Fragen und Antworten rund um Dating-Portale und Online-Partnersuche
Sexdating

Lovepoint – Alle Infos und Fragen zum Anbieter!

8 Ranking
Lovepoint im Überblick:

  • Vermittlungsagentur für feste Beziehungen und Sexkontakte, existiert bereits seit 1999
  • Partnersuche erfolgt über Partnervorschläge
  • Für Mobilgeräte optimiert, aber leider nicht als App verfügbar
  • Für Frauen alles kostenlos
  • Männer können sich kostenlos umsehen
  • Premium-Mitgliedschaft für Männer ab 12,40 € pro Monat

Ø Bewertung: 4 (1 Stimmen)

Inhaltsverzeichnis


Was ist Lovepoint?

Lovepoint ist die älteste aktuell existierende Online-Partnervermittlung in Deutschland. Dabei geht es bei Lovepoint sowohl um die Vermittlung von festen Partnern als auch von ungezwungenen Affären. Die beiden Bereiche sind jedoch voneinander getrennt. In dieser Form ist Lovepoint einzigartig, da es keine weiteren bekannten Dating-Anbieter gibt, die gleichzeitig Casual Dating und seriöse Partnersuche anbieten.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wie funktioniert Lovepoint?

Lovepoint funktioniert nach dem Prinzip einer Partnervermittlung. Man bekommt Partnervorschläge, die zu einem passen und geht nicht selbst auf die Suche in der Mitgliederdatenbank. Für die Registrierung bei Lovepoint wird zunächst ein Persönlichkeitstest ausgefüllt. Dabei macht man grundsätzliche Angaben zu seiner Person und beantwortet eine Reihe von Interviewfragen.

Anschließend werden einem Partnervorschläge gemacht, die anhand der gemachten Angaben und des Persönlichkeitstests ermittelt wurden. Je nachdem, für welchen Bereich man sich bei der Registrierung entscheidet, werden einem entweder Mitglieder vorgeschlagen, die nach einer festen Partnerschaft suchen oder solche, die auf der Suche nach einem Seitensprung sind.

Welche Partnervorschläge aus welchem Bereich kommen, wird mit den Symbolen Kussmund für Seitensprung und Rose für feste Partnerschaft gekennzeichnet. Es gibt auch die Möglichkeit beides zu suchen.

Man kann sich die vorgeschlagenen Profile ansehen und die Personen über private Nachrichten oder über den Live-Chat anschreiben, falls jemand gerade online ist.

Die Mitglieder können Ihre Anonymität selbst kontrollieren. Dies wird dadurch ermöglicht, dass die eigenen Profilbilder für andere Nutzer verwaschen angezeigt werden, bis man sie selbst für bestimmte Personen freischaltet.

Es fällt sofort auf, dass Lovepoint ein sehr benutzerfreundliches Portal ist. Es werden überall Hilfestellungen und auch Erklärungsvideos zu den Funktionen angeboten. So kommt man schnell zurecht, auch wenn man ein Anfänger beim Online-Dating ist. Wer trotzdem Hilfe benötigt, kann die 24-Stunden-Hotline zum Ortstarif anrufen.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wie gut ist Lovepoint?

Was die Funktionen angeht, ist Lovepoint wirklich sehr gut. Das Portal ist selbsterklärend und bietet alles, was eine Partnervermittlung zu bieten haben sollte. Man merkt es sofort, dass die Plattform mit Liebe gemacht wurde. Das Team ist sehr bemüht und versucht alles, damit der Nutzer sich wohl fühlt. Die Telefonnummer vom Kundenservice ist überall auf dem Portal zu finden.

Ein weiteres Plus von Lovepoint ist die gute Profilprüfung. Es wird nicht nur versprochen, sondern wirklich versucht, die Mitgliederdatenbank fakefrei zu halten. Als Nutzer kann man davon ausgehen, dass die meisten Mitglieder wirklich echt und aktuell sind. Falls man doch ein Fake entdeckt, kann man es dem Team melden und falls man ein Premium-Mitglied ist, wird man sogar mit einer kostenlosen Verlängerung belohnt. Im Vergleich zu vielen anderen Sexkontaktseiten gibt es bei Lovepoint kaum den Fall, dass man von Spammern oder von einem Telefonsex-Anbieter angeschrieben wird.

Karteileichen werden dadurch bekämpft, dass die Basis-Mitglieder nur am Anfang 50 Partnervorschläge bekommen und nicht weiter vermittelt werden. Somit wird den Premium-Mitgliedern das Problem erspart, mit Nutzern in Berührung zu kommen, die einem gar nicht antworten können. Das bedeutet, dass nur aktive Nutzer aneinander vermittelt werden. Außerdem kann jeder aktive Nutzer, seine Mitgliedschaft für eine Weile pausieren, falls man weiß, dass man in der nächsten Zeit abwesend ist, z.B. auf einer Reise. Dann wird man vorübergehend nicht mit anderen Partnervorschlägen konfrontiert, was für beide Seiten fair ist.

Das einzige Minus von Lovepoint ist die kleinere Mitgliederdatenbank im Vergleich zu anderen bekannten Partnervermittlungen und Casual-Dating-Seiten. Das liegt zum großen Teil daran, dass Lovepoint nicht im TV wirbt und eher von Mund-zu-Mund-Propaganda lebt. Und noch etwas: Lovepoint hat noch keine App, was für einige Nutzer ein möglicher Nachteil ist.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Was kann man kostenlos nutzen?

Für Frauen ist die Nutzung von Lovepoint komplett kostenlos, wenn sie nach einem Mann suchen. Das heißt, dass Frauen automatisch eine Premium-Mitgliedschaft bekommen und mit Männern in Kontakt treten können. Kommunikation mit anderen Frauen ist ohne Premium nicht möglich.

Männer können kostenlos nur folgende Funktionen nutzen:

  • den Persönlichkeitstest durchführen
  • Profil erstellen und ein Bild hochladen
  • 50 Partnervorschläge bekommen
  • Profile von vorgeschlagenen Frauen ansehen (nur mit verwaschenen Fotos)
Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wofür muss man bezahlen?

Folgende Funktionen sind für Männer kostenpflichtig:

  • mit Frauen kommunizieren: Privatnachrichten und Live-Chat
  • unbegrenzt viele Bilder sowie Videos und Ton-Aufnahmen hochladen
  • fortlaufend Kontaktvorschläge erhalten
  • alle freigeschalteten Fotos von Frauen sehen
  • Favoriten speichern
  • Nutzer zu Freunden hinzufügen
  • Mitglieder blockieren
Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wie sind die Preise?

Lovepoint zählt zu den günstigen Partnervermittlungen – sowohl im Bereich Erotikpartner als auch bei seriöser Partnersuche. 

Die Preise für Männer sehen wie folg aus:

LAUFZEIT PREISE PRO MONAT GESAMTKOSTEN
3 Monate 33,- € 99,- €
6 Monate 21,50 € 129,- €
12 Monate 12,42 € 149,- €

Bitte beachte Folgendes: Die Zahlung ist in Form von Gesamtkosten fällig. Es gibt bei Lovepoint keine automatische Vertragsverlängerung! Somit läuft eine Premium-Mitgliedschaft zum Ende des gebuchten Zeitraums aus. Das gibt es nur bei wenigen Dating-Anbietern.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Welche Zahlungsmittel werden akzeptiert?

Du kannst per Kreditkarte mit Mastercard, Visacard oder American Express bezahlen. Außerdem kannst Du per Überweisung oder Lastschrift bezahlen.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wie kann man das Profil löschen?

Du musst in der Navigation auf das Einstellungen-Symbol gehen. Dann klickst Du in der Leiste auf „Kündigung“ . Nun gibst Du Dein Passwort ein, füllst das Feld mit dem Kündigungsgrund aus, bestätigst, dass Du die AGB gelesen hast und  klickst auf den roten Button „Ja, sofort kündigen“ .

Falls Du Premium-Mitglied bist, erlischt der Anspruch auf die Nutzung der Premium-Dienste mit dem Löschen des Profils. Die bereits bezahlten Gebühren werden bei frühzeitiger Löschung nicht erstattet.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Gibt es Tipps für mehr Erfolg bei Lovepoint?

Um bei Lovepoint erfolgreicher zu sein, ist es wichtig das Du Dein Profil vollständig ausfüllst, mindestens ein qualitatives Foto hochlädst und die Interview-Fragen ausführlich und interessant beantwortest. Außerdem ist es von Vorteil, wenn man eine nette Audio- oder Video-Begrüßung in seinem Profil einstellt. Tipps dazu, was eine gute Begrüßung ausmacht, findest Du direkt bei Lovepoint. Zudem gibt es in Deinem Mitgliederbereich viele weitere Tipps vom Kundenservice zu Deinem Profil. Ich empfehle Dir, die Ratschläge zu verinnerlichen und umzusetzen.

Wenn Du im Seitensprung-Bereich unterwegs bist und nur nach verheirateten Frauen suchst, würde ich Dir empfehlen, es mal auszuprobieren, Deine Suchkriterien auch auf Singles zu erweitern. Denn auch Singles, die nach einem erotischen Abenteuer suchen, können sehr diskret sein. Und Du bekommst dadurch mehr Partnervorschläge. Ich würde es auf jeden Fall ausprobieren.

Und noch eine Sache, die bei Lovepoint oft für Verwirrung sorgt. Wenn Du unter Deinen Partnervorschlägen, Personen siehst, die nicht aus Deinem angegebenen Umkreis kommen, rege Dich nicht sofort auf. Wenn die andere Person in ihrem Profil angegeben hat, dass sie „mobil“ ist und bereit ist, zu einem Date etwas weiter zu fahren, dann wird sie Dir auch angezeigt. Denn sie kann ja zu Dir kommen! Gebe solchen Partnervorschlägen auch eine Chance.

Deine Nachrichten sollten positiv, interessiert und respektvoll formuliert sein. Ein bisschen Humor und Charme hilft ebenfalls, um beim Gegenüber zu punkten.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wie seriös ist der Anbieter?

Lovepoint kann als außerordentlich seriös eingestuft werden. Das Portal ist sehr Transparent. Es gibt keine versteckten Kosten und keine Abo-Fallen. Die Seriosität zeigt sich vor allem dadurch, dass es keine automatische Verlängerung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft gibt und die Preise im Vergleich zu ähnlichen Anbietern sehr moderat sind.

Der sichere Datenschutz von Lovepoint wurde vom TÜV bestätigt. Der Anbieter bekommt auch viele Auszeichnungen von Vergleichsportalen. Nach der Registrierung wird man mit vielen Tipps und Hilfestellungen durch das Portal geleitet.

Der Kunden-Service ist sehr zuverlässig. Man muss nicht ewig lang nach Kontaktdaten vom Support suchen – sie werden sehr sichtbar auf dem Portal dargestellt. Das kennt man sonst von sehr wenigen anderen Anbietern.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Gibt es Alternativen zu Lovepoint?

Bekannte Alternativen im Bereich Sexkontakte und Casual-Dating sind C-Date, Joyclub und Secret.de.

Im Bereich Partnervermittlung stellen Parship und ElitePartner eine gute Alternative dar. Allerdings sind die genannten Anbieter um einiges Hochpreisiger. Dafür sind sie bekannter und größer.


Hier kannst Du Deine eigene Frage einreichen

Hast Du weitere Fragen? Hier kannst Du Deine Frage einreichen:


Über die Autorin:

„Ich bin Andrea und schreibe liebend gern für diese Webseite. Wie Du es Dir wahrscheinlich schon gedacht hast, gehört Online-Dating zu meinen Lieblingshobbys. Sonst spiele ich noch Tennis, lese Frauenromane und gehe gerne vegetarisch essen. Mein Arbeitsalltag besteht daraus, kleinen Unternehmen beim Aufbau von Homepages zu helfen, die ehrlich gesagt weniger interessant sind, als diese hier :-)“


Möchtest Du über Deine Erfahrungen berichten? Dann freue ich mich sehr auf Deinen Kommentar!

Wie sind Deine Erfahrungen?