Hier findest Du alles Wissenswerte über ElitePartner. Wenn Du Erfahrungen mit dem Anbieter hast, kannst Du unten gerne darüber berichten!

Elitepartner Logo

ElitePartner im Überblick:

  • Die elitärste deutsche Partnervermittlung, existiert seit 2004
  • Auch als App für Android und iOS verfügbar
  • Partnersuche erfolgt über Partnervorschläge
  • Kostenlose Schnuppermitgliedschaft vorhanden
  • Premium-Mitgliedschaft ab 35,90 € pro Monat

Durchschnittliche Bewertung: 4.3 / 5. Anzahl der Bewertungen: 23

Bisher keine Bewertungen!

Was ist ElitePartner?

ElitePartner ist eine große Partnervermittlung aus Deutschland, die sich vor allem an Akademiker richtet und damit wirbt, dass man dort sehr niveauvolle Singles antrifft. Etwa 70 % der Nutzer von ElitePartner sollen einen Hochschulabschluss haben.

Die Mitglieder von ElitePartner suchen nach einer langfristigen Beziehung. Die Partnerbörse gehört zu den drei besten Partnervermittlungen in Deutschland. Es wird mit einem wissenschaftlichen Persönlichkeitstest gearbeitet, der extra von Psychologen entwickelt wurde.

Wie viele Mitglieder hat EliteParter?

ElitePartner hat 3,8 Millionen Mitglieder in Deutschland und wenn man die Schweiz und Österreich mitrechnet, gibt es insgesamt etwa 4,3 Millionen deutschsprachige Mitglieder.

Das Durchschnittsalter der Nutzer liegt bei 40 Jahren und der Frauenanteil ist mit 54 % etwas höher als bei anderen Partnervermittlungen.

Wer darf sich anmelden?

Grundsätzlich kann sich jeder bei ElitePartner anmelden, der älter als 20 Jahre alt ist. Allerdings lehnt die Partnervermittlung circa jeden vierten Bewerber ab. Die Anmeldungen werden von Mitarbeitern geprüft und es wird beurteilt, ob die Person zu der Partnervermittlung passt.

ElitePartner verspricht, dass man dort niveauvolle Menschen kennen lernen kann. Es wird gerne gesehen, wenn man ein abgeschlossenes Hochschulstudium hat, jedoch können sich auch nicht Akademiker dort anmelden. Man kann schließlich auch ohne studiert zu haben, niveauvoll sein. Du wirst dort jedoch auf viele Akademiker stoßen, da diese bei ElitePartner in der Überzahl sind.

Wie funktioniert Elitepartner?

ElitePartner funktioniert nach dem Prinzip einer Partnervermittlung. Es gibt dort einen wissenschaftlichen Matching-Algorithmus, mit dessen Hilfe Profile ausgewählt werden, die zueinander passen.

Wenn Du Dich bei ElitePartner anmeldest, machst Du zuerst einen Persönlichkeitstest, indem Du ein paar Fragen über Dich beantwortest. Die Fragen dienen dazu, einen Partner zu finden, der Dich ergänzt oder mit dem Du Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten hast. Du kannst im Profil von anderen Mitgliedern sehen, wie viele Matching-Punkte Du mit einer Person hast.

Dann kannst Du Dein Profil ausfüllen und Fotos hochladen. Du machst allgemeine Angaben, z.B. zu Deinem Alter und Deinem Beruf, triffst Aussagen über Deine Hobbies und Interessen und kannst verschiedene Fragen mit einem freien Text beantworten. Bei Deinen Fotos kannst Du entscheiden, ob sie sofort für andere Nutzer sichtbar sind oder Du sie erst nach einer Anfrage für bestimmte Personen sichtbar machst. Diese Funktion ist für diejenigen Nutzer interessant, die auf keinen Fall von Bekannten erkannt werden möchten.

Nach der Anmeldung wird Dein Profil einer manuellen Prüfung unterzogen und es kann circa eine Stunde dauern, bis Deine Angaben geprüft worden sind und Dein Profil für andere Nutzer sichtbar ist.

Du bekommst Partnervorschläge und kannst warten, bis Dich jemand anschreibt oder Du wirst selbst aktiv und schreibst andere Mitglieder an. Außerdem kannst Du „Gefällt mir“ verteilen und „Komplimente“ senden, sowie Deine Fotos für interessante Kontaktvorschläge freigeben. Mit Hilfe von Suchfiltern kannst Du Deine Partnervorschläge nach Entfernung oder anderen ausgewählten Kriterien sortieren.

ElitePartner hat außerdem ein Forum, in dem man sich zu verschiedenen Themen austauschen kann und sich gegenseitig helfen kann. Die Diskussion im Forum kann anonym erfolgen, ohne dass man mit seinem Profil verbunden wird.

Welche Fragen werden bei der Registrierung gestellt?

Bei der Registrierung musst Du einen psychologischen Fragebogen ausfüllen, der Rückschlüsse auf Deine persönlichen Eigenschaften und charakterlichen Merkmale liefert. Die Fragen sind nicht kompliziert und die Antworten werden aus vordefinierten Antwortmöglichkeiten ausgewählt.

Bei dem Test musst Du keine privaten Details aus Deinem Leben verraten. Es wird anhand von indirekten Fragen versucht, Einblicke in Deine Persönlichkeitsfacetten zu gewinnen, die maßgeblich für eine Beziehung sind. Dazu gehören Faktoren wie Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Konfliktfähigkeit und Stressverarbeitung. Es wird z.B. festgestellt, wie viel Nähe Du brauchst, was Du Dir von einer Beziehung erhoffst und wie Deine Erwartungen an die Zukunft sind.

Deine einzelnen Antworten werden nicht in Deinem Profil angezeigt. Sie dienen nur der Persönlichkeitsanalyse. Deine Partnervorschläge werden nur sehen können, in welchen Punkten ihre Persönlichkeit mit Deiner harmoniert.

Nachdem die Registrierung abgeschlossen ist, kannst Du noch Fragen zu Deinen Suchkriterien beantworten, damit Deine Partnervorschläge nicht nur charakterlich zu Dir passen, sondern auch aus der gewünschten Gegend kommen oder das gesuchte Alter vorweisen.

Hier kannst Du einige Fragen aus dem Persönlichkeitstest von ElitePartner sehen:

Fragen aus dem Fragebogen von Elitepartner

Was taugt ElitePartner?

ElitePartner taugt sehr viel, wenn man einen gleichgestellten Partner für eine feste Beziehung sucht. ElitePartner hilft Dir dabei, andere Singles zu finden, die eigenen Vorstellungen entsprechen und mit denen eine gemeinsame Zukunft sehr aussichtsreich ist.

Mithilfe des Persönlichkeitstests werden Menschen einander vorgestellt, die wirklich gut zueinander passen. Akademiker mit hohen Ansprüchen haben auf diese Weise viel mehr Chancen, einen Partner zu finden, der ein ähnliches Niveau hat. Im realen Leben kann man es einer Person nicht sofort ansehen, ob sie gleiche Werte und Interessen hat, wie man selbst.

Wer der Meinung ist, dass für eine erfüllte Partnerschaft nicht nur die Leidenschaft wichtig ist, sondern eine ähnliche soziale Stellung, kann auf ElitePartner auf viele Gleichgesinnte treffen.

Wie ist die Erfolgsquote bei ElitePartner?

ElitePartner gehört zu den drei erfolgreichsten und größten Partnerbörsen in Deutschland. Etwa 42 % der Premium-Mitglieder werden auf ElitePartner fündig. Das ist eine sehr gute Quote. Keine Partnervermittlung kann einem 100 prozentig garantieren, dass er einen Partner findet. Jeder muss noch selbst etwas zu der Partnersuche beitragen und ansprechende Nachrichten schreiben, bereit sein, sich auf andere Menschen einzulassen und auch etwas Ausdauer mitbringen. Denn eins steht fest: Nur wenige werden direkt beim ersten Date fündig.

Auch wenn Persönlichkeiten gut zueinander passen, heißt es noch nicht, dass man sich direkt verliebt. Daher sollte man sich darauf einstellen, dass man sich mit mehreren Personen treffen muss. Allerdings kann man bei ElitePartner davon ausgehen, dass die Nutzer seriös sind und man sich mit ihnen aufgrund von ähnlichen Lebensvorstellungen gut unterhalten kann. Für anspruchsvolle Akademiker gibt es kaum eine bessere Alternative als ElitePartner oder Parship.

Was ist auf ElitePartner kostenlos?

ElitePartner kann teilweise kostenlos genutzt werden, damit man sich einen Eindruck von den Partnervorschlägen machen kann.

Folgende Funktionen sind kostenlos verfügbar: 

  • Persönlichkeitstest ausfüllen und eine zusammengefasste Persönlichkeitsanalyse ansehen
  • in Deinem Profil Fotos hochladen und anderen Nutzern Deine Fotos freigeben
  • Partnervorschläge bekommen
  • die Profile der vorgeschlagenen Nutzer ansehen (zunächst ohne Foto)
  • einige Profilbesucher sehen
  • einem Mitglied ein „Gefällt mir“ senden
  • jemandem ein Kompliment senden
  • Kontaktanfragen von anderen Nutzern erhalten
  • einige erhaltene Nachrichten beantworten

Wofür muss man bezahlen?

Damit man alle Funktionen von ElitePartner nutzen kann, muss man eine Premium-Mitgliedschaft abschließen.

Folgende Funktionen sind in der Premium-Mitgliedschaft enthalten: 

  • unbegrenzte Kontaktaufnahme zu eigenen Partnervorschlägen
  • alle freigegebenen Fotos von anderen Nutzern ansehen
  • Partnervorschläge im direkten Umkreis suchen
  • Deine ausführliche Persönlichkeitsanalyse erhalten
  • alle Profilbesucher ansehen
  • eine individuelle Profilberatung bekommen

Was kostet die Premium-Mitgliedschaft?

Die Kosten für eine Premium Mitgliedschaft bei ElitePartner sind gestaffelt und unterschieden sich, je nachdem für welche Vertragslaufzeit Du Dich entscheidest. Folgende Optionen gibt es für Dich:

LaufzeitPreise pro MonatGesamtkosten
6 Monate 69,90 € 419,40 €
12 Monate 49,90 € 598,80 €
24 Monate 35,90 € 861,60 €

Bitte beachte Folgendes: Die Premium-Mitgliedschaft ist mit einer automatischen Verlängerung verbunden und muss ordentlich gekündigt werden, keine Verlängerung erwünscht ist.

Welche Zahlungsmittel werden akzeptiert?

Als Zahlungsmethoden werden bei ElitePartner Kreditkarte, PayPall und Bankeinzug angeboten. Die kannst dich entscheiden, ob Du die Gesamtkosten oder ratenweise monatlich, viertel- oder halbjährlich bezahlen möchtest. Bei Ratenzahlungen werden zusätzliche Bearbeitungsgebühren berechnet.

Wie kündigt man die Premium-Mitgliedschaft?

Du kannst Deine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft bei ElitePartner mit einer Kündigungserklärung in Textform beenden:

Deine Kündigung muss Deine E-Mail-Adresse oder Chiffre und Dein Service Passwort enthalten. Dein Service-Passwort findest Du in Deinem Profil unter „Meine Daten“ -> „Daten & Einstellungen“.

Die Kündigung muss ordnungsgemäß und fristgerecht sein. Die Kündigungsfrist wird Dir in der Bestellbestätigung mitgeteilt, die Du nach dem Kauf Deiner Premium-Mitgliedschaft per E-Mail erhältst. Für gewöhnlich beträgt die Kündigungsfrist 12 Wochen vor Ablauf der Mitgliedschaft.

Wenn Du Deinen Vertrag nicht innerhalb der Frist kündigst, verlängert er sich automatisch um die Laufzeit, die Du beim Abschluss des Vertrags ausgewählt hast.

Wie kann man das Profil löschen?

  • Um Dein ElitePartner Profil zu löschen, musst Du oben in der Startleiste auf „Meine Daten“ gehen.
  • Dann gehst Du auf „Daten & Einstellungen“.
  • Nun scrollst Du bis zur Mitte der Seite bis zu dem Punkt „Profilstatus“.
  • Dann gehst Du auf den blauen Link „um ihr Profil zu löschen“.
  • Anschließend musst Du Dein Passwort eingeben und auf „Profil löschen“ klicken.

Für wen lohnt sich die Registrierung?

Ob Du Dich für ElitePartner oder für eine andere Kennenlernbörse entscheiden solltest, hängt davon ab, ob das Suchprinzip von ElitePartner anhand von Partnervorschlägen und das gehobene Publikum, in Deinem Sinne sind. Bist Du Akademiker, hast ein gehobenes Einkommen und suchst nach einem seriösen Lebenspartner, dann ist ElitePartner genau das Richtige für Dich, weil die Partnervermittlung genau auf diese Zielgruppe zugeschnitten ist. Durch den Persönlichkeitstest und die Prüfung aller Profile, lernst Du Menschen kennen, die gut zu Dir passen.

Außerdem bekommst Du viel Unterstützung beim Dating Prozess, da Du ein Coaching absolvieren kannst, viele Hilfestellungen zu dem Thema „Partnersuche“ findest und Dich bei Fragen und Problemen an das ElitePartner Forum wenden kannst.

Wie seriös ist ElitePartner?

ElitePartner kann als seriös bezeichnet werden, da die Partnervermittlung vom TÜV geprüft ist, schon mehrfach in vielen verschiedenen Vergleichen Testsieger war und von der Stiftung Warentest mit „gut“ bewertet wurde.

Außerdem legt ElitePartner viel Wert auf den Datenschutz seiner Mitglieder, indem die Profilbilder zunächst nur verschwommen angezeigt werden und auch die Profilnamen verborgen werden.

Bei der Anmeldung werden die Profile manuell geprüft und unseriöse Bewerbungen ausgesiebt. So werden den Mitgliedern sehr niveauvolle Kontakte vermittelt. Die Nutzer sind seriös, da kaum jemand aus Spaß den hohen Premium-Beitrag von ElitePartner zahlen würde.

Aufpassen muss man bei der automatischen Vertragsverlängerung und rechtzeitig kündigen, falls keine Mitgliedschaft mehr erwünscht ist.

Autorin

Über die Autorin:

„Ich bin Andrea und schreibe liebend gern für diese Webseite. Wie Du es Dir wahrscheinlich schon gedacht hast, gehört Online Dating zu meinen Lieblingshobbys. Sonst spiele ich noch Tennis, lese Frauenromane und gehe gerne vegetarisch essen. Mein Arbeitsalltag besteht daraus, kleinen Unternehmen beim Aufbau von Homepages zu helfen, die ehrlich gesagt weniger interessant sind, als diese hier :-)“

Fragen und Erfahrungsberichte der Nutzer:

  1. Schade, dass die Singlebörsen für Akademiker immer etwas kosten. Ich habe mich kostenlos angemeldet, die Kontaktvorschläge finde ich ansprechend, ich würde mehr nutzen wollen, weil mein erster Eindruck gut ist, ich bin aber nicht bereit Geld auszugeben, das finde ich nicht in Ordnung, dass man immer für alles bezahlen muss. Das frustriert mich total, ich bin mir sicher, dass unter den Kontaktvorschlägen jemand für mich dabei ist, aber solche Summen kommen für mich für eine Internetdienstleistung nicht in Frage. Einfach nur schade und frustrierend!

Hast Du eine Frage? Möchtest Du über Deine Erfahrungen berichten?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top