Hier findest Du alles Wissenswerte über Badoo. Wenn Du Erfahrungen mit dem Anbieter hast, kannst Du unten gerne darüber berichten!

Badoo Logo

Badoo im Überblick:

  • Große internationale Dating-App für Android, iOS und Windows, existiert seit 2006
  • Auch als PC-Version verfügbar
  • Suchfunktionen: Umkreissuche und Fotozapping
  • Überwiegend kostenlos nutzbar
  • Zusatzfunktionen ab 19,99 € pro Monat

Durchschnittliche Bewertung: 3.8 / 5. Anzahl der Bewertungen: 45

Bisher keine Bewertungen!

Was ist Badoo?

Badoo ist eine weltweit bekannte Online-Dating-Community und App, die insgesamt mehr als 390 Millionen Registrierungen verzeichnet. Du kannst dort Menschen aus Deiner Nähe und aus der ganzen Welt kennenlernen. Es gibt die Möglichkeit, mit anderen zu chatten und sich zu verabreden. Du kannst bei Badoo neue Freunde oder eine neue Liebe finden. Das Kennenlernen von anderen Nutzern geht spielerisch leicht.

Wer nutzt Badoo?

Badoo ist vorwiegend für junge Leute gemacht. Nach eigenen Angaben wird Badoo von etwa 60 Millionen Mitgliedern monatlich genutzt. Die meisten Nutzer sind im Durchschnitt zwischen 20 und 35 Jahre alt.

Bei Badoo gibt es viel mehr Männer als Frauen. Der Anteil der männlichen Mitglieder beträgt circa 65 Prozent. Männer, die bei ihrer Partnersuche auf Erfolg hoffen, sollten sich also Mühe bei der Profil-Erstellung geben.

Unter den Nutzern findet man eine bunte Mischung aus Studenten, Angestellten, Azubis, Schülern usw. Akademiker sind bei Badoo eher selten vertreten.

Badoo wird von Leuten genutzt, die gerne neue Kontakte knüpfen und Leute mit ähnlichen Interessen kennenlernen möchten. Es gibt sowohl Leute, die nach ernsthaften Beziehungen suchen als auch diejenigen, die an lockeren Flirts interessiert sind.

Wer steckt hinter Badoo?

Hinter Badoo steckt die Firma Badoo Trading Limited, die ihren Hauptsitz in London hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 2006 gegründet und zählt zu den größten auf dem Dating-Markt.

Wie funktioniert Badoo?

Die Registrierung bei Badoo erfolgt nach Wahl mit eigener E-Mail-Adresse oder anhand von Verknüpfung mit Facebook oder anderen Sozialen Netzwerken.

Ohne ein Foto geht bei Badoo praktisch gar nichts und Du hast Zugriff nur auf sehr wenige Funktionen. Also unbedingt ein Foto hochladen und das eigene Profil mit einigen Infos zu Deiner Person versehen, dann hast Du gute Chancen!

Nachdem das Profil erstellt ist, kannst Du sofort nach Kontakten aus deiner Umgebung suchen und auch Menschen sehen, die sich gerade online sind. 

Die wichtigste Funktion von Badoo ist aber das Volltreffer-Spiel. Dort finden Menschen zueinander, die einander gegenseitig gefallen. So kannst Du Dir Fotos von anderen ansehen und mit Herz oder Kreuz entscheiden, ob Du die Person kennenlernen möchtest oder nicht. Personen, die sich gegenseitig geliked haben, können miteinander chatten. Die Profile, mit denen Du einen Volltreffer hast, kannst Du direkt unter den Nachrichten abrufen. Sie sind mit einem Herz-Symbol gekennzeichnet.

Die Kommunikation mit anderen Nutzern erfolgt über den internen Chat. In der App kann man mit seinen Kontakten auch Video-Chats führen.

Weitere nützliche Funktionen sind Favoriten und Profilbesucher. Die Funktionen von Badoo sind benutzerfreundlich und erfüllen vor allem den Zweck, dass man unkompliziert neue Kontakte findet und auch schnell sehen kann, wer an einem interessiert ist.

Was ist bei Badoo kostenlos?

Badoo funktioniert nach dem Freemium-Modell. Die Registrierung ist kostenlos und man kann eine Menge an Funktionen kostenlos nutzen. Du kannst kostenlos ein Profil erstellen, Fotos hochladen, Volltreffer spielen, nach anderen Nutzern suchen, Profilbesucher ansehen und mit Menschen chatten, mit denen Du einen Volltreffer hast, also mit denen eine gegenseitige Sympathie besteht.

Wofür muss man bezahlen?

Badoo lässt sich ganz gut kostenlos nutzen. Es gibt aber einige Zusatzfunktionen, die nach Wunsch dazugekauft werden können.

Folgende Funktionen sind kostenpflichtig:

  • Alle diejenigen Mitglieder anschreiben, mit denen man keinen Volltreffer hat
  • Das eigene Profil in den Fokus stellen und an einer prominenten Stelle anzeigen lassen
  • Menschen sehen, die Dein Profil geliked haben, auch wenn Du sie noch nicht geliked hast
  • Andere Profile im unsichtbaren Modus besuchen
  • Sehen, wer Dich zu seinen Favoriten hinzugefügt hat
  • Deine Nachrichten im Postfach der anderen Personen hervorheben
  • Fälschlich angegebene Bewertungen zurücknehmen
  • Geschenke versenden
  • Sticker in die Nachrichten einfügen

Die Zusatzfunktionen sind in meinen Augen nicht wirklich notwendig. Ich finde das Prinzip, dass man kostenlos diejenigen Menschen anschreiben kann, die ein gegenseitiges Interesse zu einem bekundet haben, eigentlich erfolgsversprechender, als alle möglichen Menschen anzuschreiben. Aber das kann jeder selbst für sich entscheiden 🙂

Wie sind die Preise?

Für die Freischaltung von Bezahlfunktionen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder schaltet man die einzelnen benötigten Funktionen durch Punkte frei oder man schließt eine dauerhafte Mitgliedschaft ab. Die Punkte können auch verdient werden, wenn man z.B. an Umfragen teilnimmt.

Das kosten die Punkte:

Punkte Preise
100 Punkte 2,99 €
500 Punkte 12,99 €
1250 Punkte 20,99 €

Das kosten die Premium-Mitgliedschaft:

LaufzeitenKosten pro Laufzeit
1 Monat19,99 €
3 Monate42,99 €
6 Monate64,99 €
Lebenslang109,99 €

Bitte beachte Folgendes: Wenn Du Punkte oder Premium kaufst, sind die Leistungen mit einer automatischen Wiederaufladung bzw. Verlängerung verbunden. Das bedeutet, dass nach Verbrauch der Punkte oder nach Ablauf der gewählten Laufzeit Dein Konto wieder belastet wird und die gewählte Leistung nachgekauft wird. Wenn Du z.B. das Tagesabo wählst, wirst Du jeden Tag 0,89 € bezahlen, bis Du die Leistung kündigst.

Wie kann man das Abo kündigen?

Je nachdem, was genau Du kündigen möchtest und wo Du Dein Abo abgeschlossen hast, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Wenn Du Dein Abo am PC abgeschlossen hast, musst du auf „Einstellungen“ gehen und dann auf das Bleistiftsymbol neben „Zahlungseinstellungen“ klicken und Dein Abo dort kündigen.
  • Wenn Du Dein Abo in der App abgeschlossen hast, musst Du in Deinem iTunes-Account oder im Play Store kündigen, je nachdem, welches Betriebssystem Dein Handy hat. Wie eine App-Kündigung genau geht, kannst Du hier nachlesen.

Dein Abo wird zum Ende der ursprünglich gewählten Laufzeit bzw. nach Verbrauch aller Punkte beendet. Bis zum Ablauf kannst Du die verbleibenden Bezahlleistungen noch ganz normal nutzen.

Wie kann man das Profil löschen?

Um Dein Profil bzw. deinen Account bei Badoo zu löschen, musst Du Dich zunächst einloggen. Dann musst Du auf Dein Pseudonym gehen, damit Du zu Deinem Profil gelangst und dort auf „Einstellungen“ bzw. das Einstellungen-Symbol klicken. Wenn Du ganz nach unten scrollst, steht da in hellgrauer Schrift „Profil löschen„. Klicke darauf und folge dann den Anweisungen zur Löschung des Profils. Bei erfolgreicher Löschung bekommst Du eine Bestätigungsmail.

Das Profil wird für die ersten 30 Tage auf Eis gelegt, bleibt aber noch im System bei Badoo. In dieser Zeit kann man ein gelöschtes Profil wieder aktivieren, wenn man auf den entsprechenden Link in der Bestätigungsmail klickt. Nach 30 Tagen wird das Profil endgültig gelöscht und kann nicht mehr wiederhergestellt werden.

Badoo oder Tinder? / Badoo oder Lovoo?

Soll ich ehrlich sein? Ich verstehe das Dilemma nicht wirklich! Badoo, Tinder und Lovoo sind alle überwiegend kostenlos. Warum denn nicht alle parallel nutzen oder zumindest ausprobieren, welche App einem persönlich am besten gefällt? Was nicht gefällt, wird einfach gelöscht und fertig.

Was das Funktionsprinzip angeht, sind alle drei Dating Apps ähnlich und gehören zu den größten am Markt. Bei allen gibt es aber reichlich Kontakte. Tinder, Badoo und Lovoo haben alle die Foto-Zapping-Funktion (Volltreffer). Der größte Unterschied ist das Design. Die Nutzer überschneiden sich zwar, aber man findet hier und da mal neue Gesichter. Ich persönlich nutze alle drei Apps. Einfach ausprobieren!

Alternative gesucht? Diese Datebörsen sind sehr beliebt!

Autorin

Über die Autorin:

„Ich bin Andrea und schreibe liebend gern für diese Webseite. Wie Du es Dir wahrscheinlich schon gedacht hast, gehört Online Dating zu meinen Lieblingshobbys. Sonst spiele ich noch Tennis, lese Frauenromane und gehe gerne vegetarisch essen. Mein Arbeitsalltag besteht daraus, kleinen Unternehmen beim Aufbau von Homepages zu helfen, die ehrlich gesagt weniger interessant sind, als diese hier :-)“

Fragen und Erfahrungsberichte der Nutzer:

  1. Totaler Müll nach freischaltung der Premium Funktion 17,-€ stellt man ganz schnell fest das es versteckte Kosten gibt. Nachdem man drei vier Mal hin und her geschrieben hat wird man aufgefordert Punkte zu kaufen damit man mit den Leuten weiterschreiben kann. 😠
    Als ich Badoo aufgefordert hatte Stellung zu nehmen und auch nach einer Woche kein Feedback kam habe ich über PayPal die Gebühr zurückerstatten lassen.
    Badoo begeht vorsätzlichen Vertragsbruch und Betrug denn bei der Freischaltung der Premium Funktion kann man den Account uneingeschränkt nutzen.

  2. Bei Badoo geht es hauptsächlich ums Geld.
    Wenn man gelikt wird, muss man bezahlen, um zu sehen, wer es war.
    Wenn man jemanden schreiben will, muss Mann Punkte haben bzw kaufen.
    Die Antwortsrate liegt bei ca 20%

  3. ES nervt das man keine Besucher oder Likes löschen kann, sie müllen das Profil zu.
    ich möchte auf meinem Profil selber bestimmen wen ich sehen will und wen nicht.
    badoo war mal sehr gut, als man selber darüber bestimmen konnte, jetzt wird man gezwungen sich merkwürdige Gestalten anzuschauen.
    sollte es nicht anders werden, werde ich wie schon sehr viele vor mir mein Profil löschen.
    Es gibt noch andere Portale wo man chatten kann und selber über sein Profil bestimmen kann.
    hoffe das sie es hinbekommen das man besucher und likes löschen kann.

Hast Du eine Frage? Möchtest Du über Deine Erfahrungen berichten?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top