Hier findest Du alles Wissenswerte über Big7.com. Wenn Du Erfahrungen mit dem Anbieter hast, kannst Du unten gerne darüber berichten!

Logo von Big7
Big7.com im Überblick:
  • Beliebte Amateur-Community, existiert seit 2013
  • Live-Cams und private Erotik-Videos (auch für BDSM-Fans)
  • Für Mobilgeräte optimiert, aber leider nicht als App verfügbar
  • Kostenlose Schnupper-Funktionen vorhanden
  • Guthaben für Premium-Funktionen ab 10,- €

Durchschnittliche Bewertung: 3.8 / 5. Anzahl der Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen!

Was genau ist Big7.com?

Bei Big7.com bzw. Big7.de handelt es sich um eine Amateur-Community, bei der es hauptsächlich um Online-Sex geht. Auf dem Portal findest Du erotische Bilder und Videos von zahlreichen Amateurinnen. Es gibt auf Big7 eine riesige Auswahl an Amateur-Videos in verschiedenen Kategorien, darunter sind auch Videos aus dem BDSM-Bereich zu finden. Alle Amateure sind wirklich echt!

Du kannst dort live über die Webcam Frauen zuschauen oder Dir die hochgeladenen Bilder und Videos anschauen. Außerdem kannst Du mit den Frauen live chatten. Hast Du Lust mitzumachen, kannst Du Dich auch mit den Amateurinnen zu Erotiktreffen oder zum Dreh eines Erotikfilms verabreden.

Wer nutzt Big7?

Big7 wird von Leuten genutzt, die Interesse an Online-Erotik und Amateur-Sex haben. Big7 ist ab 18 Jahren nutzbar und es gibt dort Mitglieder aus allen Altersklassen.

Frauen nutzen die Seite, um ihre Videos zu präsentieren. Zu den „Zuschauern“ gehören vor allem Männer, die auf hübsche Mädels stehen und ihre sexuellen Fantasien visuell ausleben möchten. Manche Männer erfüllen sich dadurch den „Traum“ von einer idealen Partnerin.

Im Gegensatz zu einem einfachen Porno kann man auf Big7 mit den Darstellerinnen in Kontakt treten, so dass man das Gefühl einer gewissen Nähe zu den „Erotik-Sternchen“ hat. Es gibt Männer, die regelmäßigen Kontakt zu denselben Cam-Girls suchen.

Was ist auf Big7 kostenlos?

Folgende Funktionen sind auf Big7 kostenlos:

  • sich registrieren und ein Profil erstellen
  • auf dem Portal stöbern und die Suchfunktion nutzen
  • sich die Profile der Nutzer anzuschauen
  • sehen, wie viele Profilbesucher man hat
  • Favoriten speichern und sehen, wie viele Deiner Favoriten grade online sind
  • Vorschau der Live-Videos sehen

Für welche Leistungen fallen Kosten an?

Folgende Funktionen sind auf Big7 kostenpflichtig:

  • Live-Videos der Amateure ansehen
  • hochgeladene Bilder und Videos der Nutzer anschauen
  • Nachrichten an Amateurinnen schreiben oder mit ihnen chatten

Wie sind die Preise auf Big7?

Bei Big7 gibt es keine Abos. Du bezahlst hier per PrePaid. Das heißt, dass Du Guthaben aufladen und damit für die von dir ausgewählten Inhalte bezahlen kannst.

  • Man bezahlt zunächst 9,95 Euro Startguthaben und bekommst ein Neukundenbonus von 10,05 Euro gratis. Somit steht Dir zu Beginn 20 Euro Guthaben zur Verfügung.
  • Wenn Du Extra-Guthaben aufladen möchtest, kannst Du jeweils in 10er Schritten alle Beträge zwischen 10 und 100 Euro wählen, also 10 Euro, 20 Euro, 30 Euro usw.
  • Ab einem Betrag von 50 Euro erhälst Du jeweils noch 10 % Bonus, bei 100 Euro einen Bonus von 20%.

Womit kann man bezahlen?

Neben den typischen Zahlungsarten wie Kreditkarte, Lastschrift und Sofortüberweisung gibt es auf Big7 auch die Möglichkeit, anonym zu bezahlen, wobei auch bei den bereits genannten Zahlungsmitteln nicht Big7, sondern eine neutrale Firma auf dem Kontoauszug erscheint.

Als anonyme Bezahlmethoden stehen Paysafecard, anonyme Bezahlung per Handy und Barzahlung zur Auswahl. Die Barzahlung funktioniert so, dass Du mit einem Bezahlschein, der keinen Hinweis auf Erotik enthält, zu einer Partnerfiliale in Deiner Nähe gehst, z.B. Rewe, Real, Penny usw., und an der Kasse mit Bargeld bezahlst.

Wie sind die Meinungen zu Big7?

Laut vielen Erfahrungsberichten sind die Nutzer mit Big7 zufrieden, da ihnen hier eine große Vielfalt an Amateur-Inhalten geboten wird.

Das Preismodell wird auch positiv bewertet, da es hier keine Abofallen gibt und man nur für das bezahlt, was man nutzt. Die Preise liegen im Vergleich zu anderen Portalen dieser Art im Mittelfeld. Die Anonymität der Nutzer wird durch anonyme Zahlungsmethoden gewahrt.

Die Bildqualität der Live-Cams und Videos ist gut bis sehr gut. Es gibt viele Erotik-Videos in HD. Die Mitglieder sind sehr aktiv und sehr kommunikativ, so dass man viele Nachrichten erhält. Die Amateure sind alle echt, da sie nach der Registrierung geprüft werden.

Da Big7 keine klassische Kennenlernbörse ist, sollten die Nutzer nicht unbedingt davon ausgehen, dass sie hier viele Offline-Dates finden können. Die Möglichkeit gibt es dennoch trotzdem. Die Fans von Sex-Cams und Online-Erotik sind auf Big7 wirklich bestens aufgehoben.

Wie kann man den Account löschen?

Um Dein Profil bei Big7 zu löschen, musst Du Dich an den Kundenservice wenden. Dazu gehst Du ganz unten auf der Seite auf „FAQ/Kontakt“. Dann wählst Du „Ich habe ein anderes Anliegen“ und gibst bei der Art der Anfrage „Deaktivierung & Kündigung“ ein. In der Nachricht schreibst Du, dass Du Deinen Account löschen möchtest und nennst am besten auch Deinen Benutzernamen sowie den angegebenen Vor- und Nachnamen. Du bekommst vom Kundenservice eine E-Mail mit einem Bestätigungslink und kannst damit deinen Account löschen.

Gibt es Alternativen zu Big7?

Im Erotik-Bereich gibt es eine Menge Anbieter, so dass man schnell die Übersicht verliert. Eine seriöse und gute Alternative zu Big7 ist zum Beispiel MyDirtyHobby.

Über die Autorin:

„Ich bin Andrea und schreibe liebend gern für diese Webseite. Wie Du es Dir wahrscheinlich schon gedacht hast, gehört Online Dating zu meinen Lieblingshobbys. Sonst spiele ich noch Tennis, lese Frauenromane und gehe gerne vegetarisch essen. Mein Arbeitsalltag besteht daraus, kleinen Unternehmen beim Aufbau von Homepages zu helfen, die ehrlich gesagt weniger interessant sind, als diese hier :-)“

Kennst Du schon diese Datebörsen? Sie sind sehr beliebt!

Anbieterfragen Big7.com FAQs: Fragen der Nutzer


  • Es heißt, man kann mit Lastschrift bezahlen, aber da gibt es kein Feld bei mir dafür. Was kann ich tun?

    Wenn man in seinem Account auf Jetzt aufladen klickt, kommt folgende Seite mit den angebotenen Bezahlmethoden:

    blank

    Wenn man EC auswählt, kommt ein Fenster, in welchem man die Bankdaten für die Lastschrift angeben kann.
  • Was kann ich als Amateurin verdienen?

    Es kommt auf viele Faktoren an, z.B. wie viel Zeit Du im Chat verbringen kannst, wie Du aussiehst, wie Du Dich vor der Sex-Cam präsentierst bzw. wie gut Deine Videos sind usw. Amateure werden durch Umsatzbeteiligung bezahlt und bekommen zwischen 25 und 70 Prozent Provision davon, was der Kunde für ihre Inhalte ausgibt. Beliebte Amateure verdienen schon richtig gut. Aber die Konkurrenz ist groß, also muss man sich Mühe geben, damit es sich lohnt.

Ist Deine Frage nicht dabei? Hier kannst Du sie einreichen:





2 Erfahrungsberichte der Mitglieder

  1. Bin zufrieden mit der Seite, nur finde ich zwischen 0,40€ bis 1,00€ pro Nachricht ist übertrieben! Es wäre besser zb ab der 5 Nachricht dies Kostenlos zu machen da man sonst schwer Aktiv chatten kann und ein kurzes Gespräch Dan schon so 10€ aufwärts kosten kann.
    Aber sonst sehr zu empfehlen!

  2. BIG7.com gehört zu meinem absoluten Lieblingsportal im deutschsprachigen Raum. Viele attraktive Amateure – der größte Teil ist sogar deutschsprachig. Ich hatte sogar das Glück an einem Sexdate mit einer der Darstellerinnen – einfach nur hammer! BIG7 hat mir schon den einen oder anderen Abend versüßt <3

    Noch eine Empfehlung von mir – BIG7 haut über ihr Portal aktuell einen 15EURO Gutscheincode raus. Das heißt – 5 Euro einzahlen und 20 Euro bekommen. Perfekt um BIG7 zu testen!

Erfahrungsbericht verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top