Online Dating und Partnersuche-Anbieter im Überblick: Infos, Fragen, Tipps und Erfahrungen
Flirt & Kontakte

Holla World App – Alle Infos und Fragen zum Anbieter!

6 Ranking
Holla World App im Überblick:

  • Internationale Video-Chat-App für Android und iOS, früher bekannt als ChaCha
  • Nicht als PC-Version verfügbar
  • Chat-Partner werden nach dem Zufallsprinzip ausgesucht
  • Überwiegend kostenlos nutzbar
  • Zusatzfunktionen ab 1,99 € pro Credit-Paket

Durchschnittliche Bewertung: 3 (2 Stimmen)

Inhaltsverzeichnis


Was ist Holla World für eine App?

Holla ist eine Random-Chat-App, also eine Dating-App, in der man fremde Menschen über einen zufälligen Videochat kennenlernen kann. Die App ist im Play Store und im App Store verfügbar. Du kannst dort über Deine Handykamera mit anderen Nutzern chatten, die Dir nach dem Chat-Roulette-Prinzip zugewiesen werden. Du wirst zufällig mit einer Person irgendwo aus der Welt verbunden und kannst Dich mit Ihr unterhalten. Die App hieß früher ChaCha und wurde 2017 in Holla umbenannt.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wer nutzt die Holla App?

Nach meiner Einschätzung sind etwa 35% der Nutzer weiblich und 65% männlich. Die meisten Nutzer von Holla sind relativ jung. Der Großteil der Mitglieder ist unter 35. Die App ist ab 12 Jahren nutzbar. Ich würde als Minderjähriger trotzdem einen Bogen um solche Apps machen, weil es noch viel zu früh ist.

Im Vergleich zu vielen anderen Video-Chats benehmen sich die meisten Nutzer ganz vernünftig. Man trifft seltener auf Männer, die Selbstbefriedigung vor der Kamera vornehmen. Die App wird vor allem von Menschen genutzt, die neue Leute kennenlernen, Freunde finden, quatschen und flirten wollen. Der Umgangston ist überwiegend freundlich und respektvoll. In den Abendstunden kommt es manchmal trotzdem vor, dass man auf einen oder anderen Perversling trifft.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wie funktioniert der Holla-Chat?

Um Holla nutzen zu können, musst Du Dich entweder mit Deinem Facebook-Konto oder mit Deiner Handynummer registrieren. Bei der Anmeldung mit Deinem Facebook-Konto übernimmt Holla Dein Profilbild, Deinen Namen und Dein Alter von Facebook. Zudem kannst Du einen Nutzernamen angeben. Du hast auch die Möglichkeit, Deinen Snapchat- und Instagram-Namen in Deinem Profil anzugeben. Auf Dein Profil kommst Du, wenn Du auf das Spielfigurensymbol oben links klickst.

Wenn Du einen Videochat starten möchtest, musst Du auf den Bildschirm tippen. Dann wirst Du zufällig mit einem Nutzer verbunden. An der linken Seite des Bildschirms erhältst Du dann die Informationen woher der Nutzer kommt, wie alt er ist und wie sein Nutzername lautet.

Zunächst kommt ein unscharfes Bild. Das Bild wird scharf gestellt, sobald der andere Nutzer in die Kamera guckt oder auf „jetzt scharf stellen“ klickt. Wenn Du die nächste Person sehen möchtest, musst Du über den Bildschirm wischen. Wenn Du den Videochat beenden willst, kannst Du oben links auf das Raum-verlassen-Symbol klicken.

Es gibt die Möglichkeit, bei dem Suchfilter einzustellen, in welcher Sprache Du einen Videochat führen möchtest und welches Geschlecht Dein Gegenüber haben soll.

Beim Video-Chat gibt es auch die Möglichkeit, einen Filter zu benutzen, um sein Erscheinungsbild interessanter zu machen. Dafür geht man auf den Zauberstab unten rechts und kann sich ähnlich, wie beim Snapchat, süße Katzenöhrchen oder einen Blumenkranz und andere coole Filter aussuchen.

Wenn Du eine Person aus dem Videochat besonders magst und den Kontakt nicht verlieren möchtest, nachdem der Videochat beendet ist, kannst Du ihr eine Nachricht schreiben, ein Lächeln senden oder sie zu Deinen Freunden hinzufügen. Zu Deinen Nachrichten gelangst Du, wenn Du auf das Sprechblasensymbol klickst.

Wenn ein Chat beendet wurde, kannst Du den Chat mit drei Smileys bewerten. Nutzer, die viele Smileys erhalten, bekommen Vorteile.

Wenn sich jemand unangemessen verhält oder das falsche Geschlecht angegeben hat, kann man die Person dem Team von Holla melden.

So sieht ein Video-Chat bei der Holla-App aus:

Funktionen der Holla-App
Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wie sind die Erfahrungen mit der Holla App?

Grundsätzlich sind die Nutzer zufrieden mit der App. Viele sagen, dass die App Spaß macht und man interessante Menschen aus aller Welt kennenlernt. Außerdem wird gelobt, dass die App einfach zu bedienen ist.

Kritisiert wird, dass Holla über sehr wenige Funktionen verfügt. Da muss ich aber sagen, dass die App vollkommen ihren Zweck erfüllt. Zudem wird der Männerüberschuss negativ bewettet. Abends kommt es öfters vor, dass man unangemessene Inhalte zu sehen bekommt.

Einige Nutzer finden die App wegen der in-App-Käufe zu teuer, obwohl sie eigentlich zu den günstigsten Dating-Apps gehört.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Ist der Holla-Chat komplett kostenlos?

Holla ist überwiegend kostenlos. Es werden aber In-App-Käufe angeboten, um zusätzliche Funktionen zu erhalten.

Kostenlos sind folgende Funktionen bei Holla: 

  • ein Profil erstellen
  • im Suchfilter die gewünschte Sprache einstellen
  • mit zufälligen Nutzern im Videochat verbunden werden
  • Nutzer bewerten, mit denen Du gechattet hast
  • Nutzer melden, die sich unangemessen verhalten haben
Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wofür muss man bezahlen?

Du musst die sogenannten „Juwelen“ kaufen oder verdienen, um folgende Funktionen nutzen zu können:

  • im Suchfilter das Geschlecht angeben
  • verpasste Matches wiederherstellen
  • Nutzer als Freunde hinzufügen
Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Was kosten die Juwelen?

Du kannst Dich zwischen verschiedenen Juwelen-Paketen entscheiden:

Punkte Preise
200 Juwelen 1,99 €
550 Juwelen 4,99 €
1200 Juwelen 9,99 €
2500 Juwelen 19,99 €

Du kannst die Juwelen auch kostenlos verdienen. Um kostenlos an die Juwelen zu kommen, kannst Du Lächeln sammeln, indem Dir ein Nutzer während des Chats ein Lächeln schickt. Außerdem kannst Du Deine Freunde zu der App einladen, um kostenfreie Juwelen zu bekommen.

Zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wie kann man das Profil löschen?

Ich habe in der App keine Möglichkeit zum Löschen des Profils gefunden. Allerdings kann man, wenn man sich mit Facebook registriert hat, in den Facebook-Einstellungen, die Holla-App entfernen. Somit hat die App keinen Zugriff mehr auf Deine Facebook-Daten.

Ich denke, dass eine richtige Profil-Löschung aus folgendem Grund nicht notwendig ist: Wenn man bei Holla ausgeloggt ist, wird man keinem Nutzer mehr als Chatpartner vorgeschlagen und kann somit von anderen Nutzern nicht mehr gefunden werden.

Wenn Du einen Rat weißt, ob es eine richtige Löschoption gibt, kannst Du mir gerne schreiben bzw. einen Kommentar unten auf der Seiten hinterlassen. 


Hier kannst Du Deine eigene Frage einreichen

Hast Du weitere Fragen? Hier kannst Du Deine Frage einreichen:


Über die Autorin:

„Ich bin Andrea und schreibe liebend gern für diese Webseite. Wie Du es Dir wahrscheinlich schon gedacht hast, gehört Online-Dating zu meinen Lieblingshobbys. Sonst spiele ich noch Tennis, lese Frauenromane und gehe gerne vegetarisch essen. Mein Arbeitsalltag besteht daraus, kleinen Unternehmen beim Aufbau von Homepages zu helfen, die ehrlich gesagt weniger interessant sind, als diese hier :-)“


1 Kommentar
  1. Also meine erste Erfahrung war nicht so toll. Ich bin eine junge Frau mit kurzen Haaren. Jemand meldete mich und meinte ich bin ein Mann. Daraufhin wurde mein geschlecht angepasst. Also männlich gemacht.

    Ich schrieb eine email dass ich weiblich bin, sagte auch ich beweise es gern mit meinem Personalausweis, aber ich bekomme nur die Benachrichtigung, dass mein Profil verifiziert wurde. Aber nicht als Frau, sondern als Mann. Daraufhin schrieb ich eine email an holla. Bisher leider keine Antwort.

Wie sind Deine Erfahrungen?